Übung Brandmeldeanlage ELA

Zur gemeinsamen Übung wurden am 30. November 2016 die Abteilungen Billigheim & Katzental per Funkmeldeempfänger alarmiert.

Übungsobjekt war die Fa. ELA in Billigheim, bei der die momentan einzige Brandmeldeanlage auf Billigheimer Gemarkung ausgelöst hatte.
Bei solch einem Szenario sind gewisse Abläufe zu beachten, wie beispielsweise die Vorgehensweise am Schlüsseldepot, Entnahme der Laufkarten, das Bestimmen der Laufwege und vieles mehr.

Übungsort war eine der Montagehallen in der eine Person (in Form einer Übungspuppe) unter einem Gabelstapler eingeklemmt war. Der Fahrer hatte den nächsten Druckknopfmelder betätigt und somit die Brandmeldeanlage ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert.

Mittels Hebekissen wurde der Stapler angehoben und mit Hölzern unterbaut. Danach konnte die Person befreit werden.

Im Anschluss wurde die Firma besichtigt und der Notfallplan zum Öffnen des Firmentores bei Stromausfall besprochen.

Die Feuerwehr bedankt sich bei der Firma ELA für die Bereitstellung des Übungsobjektes und im Besonderen bei Dominiqu Redaoui, der die Vorbereitung der Übung unterstütze und den Rundgang durchführte.

Copyright 2011 - Freiweillige Feuerwehr Billigheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla theme