2015-09-08 | Tragehilfe

Mit einem Rettungshubschrauber musste ein 33-Jährige nach einem Arbeitsunfall
am Dienstag in Billigheim ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann war gegen 19.15 Uhr dabei, an einem Wohnhaus in der Wannenstraße eine
Konterlattung für eine Wohnraumdecke im ersten Obergeschoss des
Hauses anzubringen. Hierzu stand er auf einer Leiter. Nach bisherigen
Erkenntnissen rutschte diese jedoch weg, sodass der Mann in die Tiefe
stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste von den
Rettungskräften sowie der Feuerwehr befreit werden und wurde im
Anschluss mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Quelle: www.nokzeit.de

 

Im Einsatz waren die Abteilungen Billigheim & Katzental, stellv. KBM, Rettungsdienst,die DRK-Ortsgruppe Allfeld, eine Polizeistreife & Rettungshubschrauber

Copyright 2011 - Freiweillige Feuerwehr Billigheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla theme